16. JUGENDSCHACHRALLYE 2019 - Schlussveranstaltung und Gesamtwertung


Im Volkshaus in der Reichenau fand am Samstag, 14.12.2019 das 6. Turnier der 16. JUGENDSCHACHRALLYE 2019 statt. Veranstalter war der Landesverband Tirol. Die Jugendreferentin Ina ANKER bedankte sich bei allen Organisatoren, Turnierleitern, dem Schiedsrichter Stefan RANNER und Helfern, die bei den verschiedenen Jugendturnieren im Laufe des Jahres mitgeholfen haben, dass sie wieder zu einem großen Erfolg für das Tiroler Schach wurden. Ina gab aber vor der Preisverteilung ihren Rücktritt bekannt. Nach fünf Jahren vollstem Einsatz für die Schachjugend des Landes will sie das Am als Jugendreferentin mit 31. Dezember 2019 zurücklegen . Da die Jugendbelange von Jänner bis Dezember geplant werden müssen, geschieht der Rücktritt innerhalb der Verbandsperiode. Erfreulicherweise wird Matthias KRAPF ab 1.1.2020 die Jugendangelegenheiten (Training, Tiroler Jugendmeisterschaften, Schachrallye und Teilnahme an den österreichischen Jugendmeisterschaften, ...) organisieren. Ina wird aber den Landesverband nicht verlassen, sondern weiterhin im Vorstand des LV Tirol bleiben. Präsident Johannes DUFTNER hob in seiner kurzen Ansprache die hervorragende Arbeit und den gewaltigen Einsatz der scheidenden Jugendreferentin hervor und übergab ihr Blumen und ein kleines Präsent.

> Siehe FOTOS der 6. Jugendschachrallye in Innsbruck

Danach wurden die Sieger und Platzierten der 6. Jugendschachrallye 2019 zur Preisverteilung gerufen. Beim Jugendturnier nahmen dieses Mal über 40 Kinder und Jugendliche teil. Nach 5 Runden für die Gruppe B (U8 bis U10) bzw. nach 6 für die Gruppe (U12 - U16) konnten der Präsident und die Jugendreferentin zur Preisverteilung rufen.

.

GRUPPE B (U8 - U10) - 22 Teilnehmer
> Ergebnisse GRUPPE B
GRUPPE A (U12 - U16) - 18 Teilnehmer
> Ergebnisse GRUPPE A
SCHNELLSCHACHRALLYE
> Ergebnnisse SCHNELLSCHACH

Männlich:
1. Armin HASELBERGER (SK Kufstein) 4,5 P.
2. Jonas UNTERWEGER (ITA) 4,0/ 16,5 P.
3. Romas HASELSBERGER (SK Kufstein) 4,0/ 15,5 P.

Weiblich:
1. Joyce TANZER (Tiroler Schachschule) 2,0 P.
2. Selina KALECIK (SC Schwaz) 0.5 P.

Männlich:
1. Patrick DAXAUER (Schach ohne Grenzen) 6 P.
2. Gabriel REINALTER (SK Absam) 4,5 P., 23,5
3. Maximilian VINATZER (Tiroler Schachschule) 4,5/ 22,0

Weiblich:
1. Tanja TAXER (SC Mils) 3,5 P.
2. Anna GIACOMAZZI (ITA) 3,0 P.
3. Katharina ARNOLD 2,5 P.

1. Arthur KRUCKENHAUSER (SOG) 6,0 P.
2. Johannes LERCH (Völs&Hak Ibk) 2,5 P.
3. Philip HENGL (SK Absam) 2,0 P.

Die GESAMTWERTUNG der Jugendschachrallye2019 setzt sich aus 4 der besten Wertungen aus den 6 Turnieren zusammen + 2 Streichresultate. Die Besten jeder Gruppe sind dann für die TIROLER SCHÜLER- und JUGENDEINZELMEISTERSCHAFTEN 2020, die in den Semesterferien wieder gespielt werden, vorqualifiziert. In dieser Wertung werden verschiedene Altersklassen berücksichtigt.

> GESAMTWERTUNG GRUPPE A
> GESAMTWERTUNG GRUPPE B
> GESAMTWERTUNG SCHNELLSCHACH

GRUPPE B - DOWNLOAD-ERGEBNIS B
GRUPPE A und SCHNELLSCHACHGRUPPE - DOWNLOAD-ERGEBNIS A

U8 weiblich:
1. Franz. Eleonora Wagner (Wolfurt) 3,0
2. Selina Kalecik (Schwaz) 1,5
3. Ezgi Sezgün (Schwaz) 0,5

U8 männlich:
1. Jonas UNTERWEGER (ITA) 15,5
2. Roman HASELSBERGER (Kufstein) 15,0
3. Simeon NIEDERFINIGER (ITA) 12,0

U10 weiblich:
1. Joyce TANZER 5,5
2. Leticia WIEDNER (Tiroler Schachschule) 5,5

U1o männlich:
1. Armin HASELSBERGER (Kufstein) 18,0
2. Luis HASELSBERGER (Schach ohne Grenzen) 15,0
3. Vitus SCHWEINSTEIGER (Schach ohne Grenzen) 14,5

U12 weiblich:'
1. Katharina ARNOLD (Absam) 8,0
2. Sarah PRIMUS (Schach ohne Grenzen) 6,0
3. Anja SCHAFFER (Kundl) 2,5

U12 männlich:
1. Philip HENGL (Absam) 16,0
2. Jakob NIEDERFRINIGER 14,5
3. Gan-Erdene GANBAT 14,5

U14 weiblich:
1. Anna GIACOMAZZI (ITA) 14,0
2. Magdalena RAPPOLD (Kundl) 5,0
3. Elena KREUZER 2,0

U14 männlich:
1. Gor TUMANYAN (Völs&Hak Ibk) 22,5
2. Patrick DAXAUER (Schach ohne Grenzen) 18,0
3. Maximilian VINATZER (Tir. Schachschule) 17,5

U16 weiblich:
1. Tanja TAXER (Mils) 11,5

U16 männlich:
1. Gabriel REINALTER (Absam) 17,5
2. Elias ZACH (Absam) 15,5
3. Lukas WINTNER (Tir. Schachschule) 13,0

SCHNELLSCHACH
1. Arthur KRUCKENHAUSER (SOG) 400 P.
2. Johannes LERCH (Völs&Hak Ibk) 320 P.
3. Laurin WISCHOUNIG (Tir. Schachschule) 300 P